Über uns

Familienunternehmen mit Tradition

Seit 1910 stehen wir mit unserer Traberzucht für Qualität und Erfolg. Heinrich Meßmann, der Gründer der Zucht, holte einst im Jahre 1908 die erste Traberstute auf den Hof und legte damit den Grundstein für eine Tradition, die bis heute mit viel Leidenschaft und Profession fortgeführt wird. Seit 2005 wird der Betrieb von Laurenz Meßmann weitergeführt. Das Ziel des staatlich geprüften Landwirts: »Ich möchte den Betrieb mit einem guten Zuchtfundament, bestehend aus erfolgreichen Traditionslinien und interessanten neuen Linien, in eine erfolgreiche Zukunft führen.« Das moderne landwirtschaftliche Management stellt dabei die ideale Basis für den kompetent und verantwortungsbewusst geführten Zuchtbetrieb.

 

Kompetenz für eine moderne Aufzucht

Die korrekte Aufzucht der jungen Pferde liegt uns am Herzen. Wir wissen, wie wichtig die ersten Jahre für die gesunde und erfolgreiche Zukunft unserer Sportpferde sind – und wir fühlen uns verantwortlich! Im Fokus unseres Betriebs stehen Zucht, Aufzucht und der Verkauf der Pferde. Daher verzichten wir bewusst auf einen eigenen Rennstall. Stattdessen führen wir die jungen Traber bereits bei uns, in ihrer vertrauten Umgebung, mit Ruhe und Verantwortung an die ersten Lektionen, bevor sie in die Trainingsquartiere wechseln. Qualität und Tradition, eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft. Schon Heinz Wewering gewann einst sein erstes Rennen mit einem Pferd des Gestüts Meßmann: Mit »Morgan von Veiinghof«.